Am vergangenen Freitag berichtete Infranet gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung der Gemeinde Niederdorf den Bürger/innen und Unternehmen über den Ausführungsplan und die Technologievorteile des FTTH Projektes, welches planmäßig im Herbst 2019 in die Umsetzungsphase gehen sollte.  

Um den gewünschten Glasfaser-Anschluss zu erhalten, werden Bürger/innen und Betriebe (lt. angeführtem Übersichtsplan) ersucht eine Online-Bestellung über das Infranet Portal vor dem Baubeginn durchzuführen. Dadurch besteht die Möglichkeit, den Anschluss im ersten Anlauf kostengünstiger durchführen zu lassen, sofern die Glasfaserinfrastruktur auf dem Privatgrundstück bereits verlegt wurde. Wer sich erst während der Bauarbeiten dafür interessiert, muss mit eindeutig höheren Erschließungsgebühren rechnen, welche den Lieferbedingungen zu entnehmen sind.